Mai 2018. Edmond de Rothschild Fund Bond Allocation ist ein Teilfonds des SICAV nach luxemburgischem Recht, der von der CSSF beaufsichtigt wird und zum Vertrieb in Deutschland zugelassen ist.

Die Verwaltung des Sub-Fonds EdR Fund Bond Allocation wurde an Edmond de Rothschild Asset Management (France) übertragen, der auch für den globalen Vertrieb zuständig ist.

Risikoprofil des Teilfonds: Unter Berücksichtigung der Art der Wertpapiere und der geografischen Zonen, die in der Rubrik „Anlageziele und -politik" des Produktinformationsblatts (KIID) aufgeführt sind, wird dieser Fonds in die Risikokategorie 3 eingestuft. Die Anlagen des Teilfonds unterliegen den üblichen Marktschwankungen und sonstigen inhärenten Risiken von Wertpapieranlagen, und es besteht keine Garantie dafür, dass Kapitalwachstum generiert oder Ausschüttungen gezahlt werden. Der Wert von Anlagen und daraus generierten Einnahmen und damit der Wert der Fondsanteile kann sowohl fallen als auch steigen. Es besteht keine Garantie dafür, dass Anleger das investierte Kapital zurückerhalten.

Kapitalverlustrisiko: Da der in diesem Dokument vorgestellte Teilfonds weder mit einer Kapitalgarantie noch mit einem Kapitalschutz ausgestattet ist, kann der Fall eintreten, dass die Anleger ihren Anlagebetrag nicht in voller Höhe zurückerhalten.
Bonitätsrisiko: Die Bewertung von Schuldtiteln und sonstigen Finanzinstrumenten ist von der Qualität des Emittenten abhängig. Daraus resultieren Schwankungen des Kapitalwerts der Wertpapiere je nach der Wahrnehmung der finanziellen Solidität der Emittenten durch den Markt, sodass bei einem sich verschlechternden Marktausblick ein Rückgang des Nettoinventarwerts des Fonds die Folge sein kann. Das Bonitätsrisiko entspricht dem Risiko, dass der Emittent von Schuldtiteln oder Geldmarktinstrumenten eventuell seine Verpflichtungen nicht erfüllen kann.
Bonitätsrisiko im Zusammenhang mit Investitionen in spekulative Titel: Der Teilfonds darf in Anleihen von Ländern oder Unternehmen investieren, die laut einer Ratingagentur als Non-Investment-Grade eingestuft sind (z. B. Rating unterhalb von BBB nach Standard & Poor’s oder jedes andere gleichwertige Rating durch andere unabhängige Agenturen) oder die nach Einschätzung der Verwaltungsgesellschaft als gleichwertig einzustufen sind. Diese Emissionen sind s. g. spekulative Wertpapiere, bei denen ein höheres Emittentenausfallrisiko besteht. Dieser Teilfonds ist daher zum Teil als spekulativ zu werten und richtet sich insbesondere an Anleger, die sich der Risiken in Verbindung mit Investitionen in diese Art von Wertpapieren bewusst sind. Daher kann der Einsatz von High-Yield-Anleihen (spekulative Wertpapiere mit höherem Emittentenausfallrisiko) einen stärkeren Rückgang des Nettoinventarwertes des Teilfonds zur Folge haben.
Zinsrisiko: Aufgrund von Anlagen in Anleihen- oder Geldmarktinstrumenten ist der Teilfonds anfällig gegenüber Zinsschwankungen. Eine Veränderung der Zinskurve kann zu einer Verringerung des Wertes von Wertpapieren führen und somit einen Rückgang des Nettoinventarwertes des Teilfonds zur Folge haben.

GLOBAL DISTRIBUTOR AND SUB INVESTMENT MANAGER
EDMOND DE ROTHSCHILD ASSET MANAGEMENT (FRANCE)
47, rue du Faubourg Saint-Honoré, 75401 Paris Cedex 08
Société anonyme governed by an executive board and a supervisory board with capital of 11,033,769 euros
AMF Registration No. GP 04000015 - 332.652.536 R.C.S. Paris

MANAGEMENT COMPANY
EDMOND DE ROTHSCHILD ASSET MANAGEMENT (LUXEMBOURG)
16, Boulevard Emmanuel Servais, L – 2535 Luxembourg

EDMOND DE ROTHSCHILD ASSET MANAGEMENT S.A. (FRANCE), NIEDERLASSUNG DEUTSCHLAND
mainBuilding - Taunusanlage 16 - 60325 Frankfurt am Main
T + 49 69 244 330 200 - kundenservice@edr.com